Blitzeinschlag spaltet Eiche am Vossenmoor

Durch Blitzeinschlag ist eine Eiche in Todesfelde am Vossenmoor gespalten worden. Sie stellt eventuell eine Gefahr für Fußgänger und Jogger dar. Hans Christian Rickert und Herbert Warn werden die Eiche am Wochenende (22.08./23.08.) fällen.

Blitzeinschlag kommt dem Kindergarten zugute

Das Holz wird durch den Bauausschussvorsitzenden Herrn Karl-Heinz Ziegenbein am Samstag, den 30.08.2014, um 11:00 Uhr am Vossenmoor versteigert. Der Erlös geht an den Kindergarten.

Was tun, wenn man vom Gewitter überrascht wird

Um nicht vom Blitz getroffen oder durch einen nahen Einschlag verletzt zu werden, müssen Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden, von denen die wichtigsten hier vorgestellt werden. Nach der 30/30-Regel geht man davon aus, dass die Gefahr, von einem Blitz getroffen zu werden, hoch ist, sobald bei Heraufziehen eines Gewitters zwischen Blitz und Donner weniger als 30 Sekunden liegen bis zu dem Zeitpunkt, wo 30 Minuten nach dem letzten Blitz oder Donner vergangen sind. Innerhalb dieser Zeit soll ein sicherer Ort aufgesucht und nicht wieder verlassen werden.

Schutz in Gebäuden oder Fahrzeugen suchen. Fahrzeuge mit geschlossener Metallkarosserie und Gebäude mit einem Blitzschutzsystem oder aus Stahlbeton wirken wie ein Faradayscher Käfig. Der metallische Käfig muss allerdings entsprechend dimensioniert sein, um die hohen Impulsströme ohne mechanische Verformungen aufnehmen zu können. Gelegentlich wird gemeldet, dass vom Blitz getroffene Autos Feuer gefangen haben. Einen guten Schutzraum stellen außerdem die Bereiche am Boden unter Hochspannungsleitungen dar, welche über metallische Masten verfügen und deren Masten über Erdseile verbunden sind. Durch das Erdseil wird der Blitzstrom auf mehrere geerdete Masten verteilt und damit die Schrittspannung im Bereich des Erdungspunktes reduziert.
Gefahr droht weiter durch indirekte Auswirkungen wie die Schallwirkung (Knall), durch die Blendwirkung und den Schreck durch die Überraschung. Dadurch können Folgeunfälle, wie beispielsweise Stürze, ausgelöst werden.

Wenn kein Schutz in Gebäuden oder Fahrzeugen gefunden werden kann, gelten folgende Regeln:

  • Aufenthalt auf oder in Gewässern und Pools vermeiden.
  • Offenes Gelände, Hügel und Höhenzüge meiden.
  • Wegen der Schrittspannung Füße zusammenstellen, in die Hocke gehen, Arme am Körper halten, den Kopf einziehen, eine Vertiefung aufsuchen.
  • Nicht auf den Boden legen, sondern den Kontaktbereich zum Boden minimieren.
  • Von allen größeren Objekten, auch Personen, mindestens 3 m Abstand halten (Überschlaggefahr)
Mehr Infos zum Thema Blitzeinschlag auf Wikipedia
http://de.wikipedia.org/wiki/Blitz

 

MW

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.


Weitere Hinweise zu Cookies finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen DSGVO.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen